Adidas Football Tour 2010

Am kommenden Mittwoch, dem 28. Juli 2010, ab 16:00 Uhr macht der Adidas Test Van auf der Football Tour 2010 Halt in Aschbach. Es wird am Sportplatz ein Stand aufgebaut, wo man die Neuheiten im Fußballschuhsektor des Herzogenauracher Teamsportspezialisten zum Testen ausleihen kann. Den F50 adizero, den AdiPure und natürlich auch den Predator X kann man sich dort ausleihen, um Sie zu testen und den richtigen Schuh zu finden. Neben den hervorragenden Platzverhältnissen in Aschbach sorgt Adidas für beste Performance in Sachen Sportgerät: Getestet wird mit dem brandneuen Bundesliga-Ball „Torfabrik.

Um sich einen Schuh auszuleihen, muss man im Van seinen Spielerpass als Pfand abgeben. Nicht nur Erwachsene können testen – die Schuhe sind ab der Größe 29 bis 48 erhältlich. Auch für die verletzten Spieler besteht die Möglichkeit zu testen: Mit dem Running-Schuh Response kann ab der UK-Größe 7,5 bis 13 (41 2/3 bis 48) ein Lauftraining zum Test absolviert werden.

Bis 21:00 Uhr können am Adidas Van Schuhe ausgeliehen werden. Dieser Service ist für Sie natürlich kostenlos. Weitere Informationen zur Adidas Football Tour erhalten Sie auf der Facebook-Seite von Adidas Football.

  • Facebook
  • Twitter

Adidas Torfabrik: Der Bundesliga-Ball

Torfabrik-SpielballErstmals in der Geschichte der deutschen Fußball-Bundesliga wird in der Saison 2010/2011 mit einem einheitlichen Ball gespielt.  Der Ball der Firma Adidas trägt den Namen „Torfabrik“ und ähnelt dem offiziellen Spielball der WM 2010 in Südafrika „Jabulani“. Sein Debüt feiert der Torfabrik-Spielball am 7. August beim Supercup. Ab dann hat jedes Spiel der ersten und zweiten Bundesliga seine(n) eigene(n) Torfabrik. Er wurde heute Mittag in Pretoria (Südafrika) von Ikonen des deutschen Fußballs wie Uwe Seeler, Rudi Völler und dem Bomber der Nation, Gerd Müller, vorgestellt. Mit von der Partie waren auch die beiden Nationalstürmer Lukas Podolski und Thomas Müller.

Bei uns ist der Torfabrik-Ball demnächst erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herzogenauracher Teamsportspezialisten ist 119,95 €.

Die technischen Eigenschaften des Torfabrik-Balls entsprechen denen des Jabulanis, nur im Design unterscheidet sich der Torfabrik-Ball. Statt elf Farben hat er an das Logo der DFL angelehnt nur drei und zwar: weiß, rot und schwarz.

Technische Details:

  • Revolutionäre Panelform und Oberfläche „GripnGroove“ für bessere Flugeigenschaften (im Windkanal getestet)
  • Neuartige Latexblase für besseres Rücksprungverhalten
  • Nahtlose, wasserdichte Oberfläche aufgrend des speziellen thermischen Klebeverfahrens
  • Besteht aus 90 % thermoplastischem Polyurethan und 10 % Polyurethan

Die Marketingexperten von Adidas verpflichteten die Fußballhelden wie Uwe Seeler, Rudi Völler, Karl-Heinz Rummenigge und den Bomber nicht nur zur Präsentation des Balls auf der Pressekonferenz in Pretoria. Die Stars um Gerd Müller erzählen in dem Werbevideo über ihre eigenen Erlebnisse und die schönsten Tore der Bundesliga-Historie. Am Ende des Videos sieht man den Torfabrik-Ball noch einmal in voller Pracht.

Preview of the video

Mehr zum Thema

  • Facebook
  • Twitter